Neuendorf

Die AB Keramik AG ist in neuen Händen

Thomas von Arx (links) hat Mark Lang die AB Keramik AG verkauft.

Thomas von Arx (links) hat Mark Lang die AB Keramik AG verkauft.

Das 1989 gegründete Unternehmen AB Keramik AG Neuendorf wurde per Anfang dieses Monats verkauft. Die neun Arbeitsplätze sollen erhalten bleiben, wie der neue Besitzer Mark Lang versichert.

In der Firmengeschichte der AB Keramik AG Neuendorf ist am 1. Februar ein neues Kapitel geschrieben worden. Das 1989 von Robert von Arx gründete Familienunternehmen ging auf dieses Datum hin in die Hände von Mark Lang über, welcher als einer von vielen Interessenten den Zuschlag erhielt, wie der ehemaliger Inhaber Thomas von Arx erwähnt.

Zum Verkauf der Firma sei es gekommen, weil er sich einer neuen Herausforderung stellen wolle, erklärt von Arx darauf angesprochen. «Ich bin mittlerweile seit 13 Jahren dabei, jetzt ist es an der Zeit, etwas Neues zu beginnen.» Diesen Gedanken trage er schön länger mit sich herum, erwähnt von Arx mit dem Verweis, dass die Suche nach einem geeigneten Käufer schon vor 14 Monaten begonnen habe. «Wir wollten aber nichts überstürzten und mit der nötigen Sorgfalt handeln.» Bei Lang habe er ein sehr gutes Gefühl, was die Fortführung der Firma anbelange. Er verfüge über eine solide berufliche Erfahrung im Handel und im Marketing und besitze zudem Auslanderfahrung. Diese braucht der neue Besitzer vor allem für den Import und den Grosshandel mit keramischen Wand- und Bodenplatten, welche vornehmlich in Europa und Asien eingekauft werden.

Als Einmannbetrieb angefangen

Zu den Kunden der AB Keramik AG, welche sich in den letzten 24 Jahren vom Einmannbetrieb zu einem stattlichen Handelsunternehmen mit elf Beschäftigten entwickelt hat, gehören Plattenleger, Generalunternehmer und Privatpersonen aus den Kantonen Solothurn, Aargau und Bern. Zwei Stellen musste das Unternehmen allerdings im Mai letzten Jahres nach der Schliessung der Filiale in Schönbühl BE streichen. «Der Druck durch neue Baumärkte und Mitbewerber wurde in dieser Region einfach zu gross», sagt Tomas von Arx dazu.

Mit den neun verbleibenden Beschäftigten will sich der neue Firmeninhaber auf den Standort Neuendorf konzentrieren. Die bestehende Kundschaft sowie Planer von grösseren Projekten will Mark Lang künftig vermehrt direkt angehen, um diese mit guten Produkten und ebensolchen Preisen von der AB Keramik AG zu überzeugen. Ausbauen will der 50-Jährige ferner die bestehenden Ausstellungsräumlichkeiten, wo gegen 1400 keramische Wand- und Bodenplatten für den Innen- und Aussenbereich präsentiert werden.

Neue Lagerhalle wird gebaut

Auch bei der Lagerhaltung will das in den beschriebenen Räumlichkeiten eingemietete Unternehmen zulegen. Noch dieses Jahr soll mit dem Bau eines neuen Lagerhauses 1200 Quadratmeter zusätzliche Lagerfläche geschaffen werden, wie Landbesitzer und Vermieter Thomas von Arx erwähnt. Er selbst werde AB-Keramik-Chef Mark Lang noch etwa bis Mitte Mai beratend zur Verfügung stehen, um ihm einen optimalen Start zu ermöglichen. Danach will sich Thomas von Arx voll auf sein neues Betätigungsfeld, die Immobilienbranche, konzentrieren.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1