Olten
Der Oltner Künstler Thomas Droll verschenkt zu seinem 50. Geburtstag ein Bild

Anlässlich seines 50. Geburtstages lädt der Oltner Maler Thomas Droll in seinem Atelier zu einer besonderen Ausstellung. Neben einigen neuen Bildern, die es zu bestaunen gibt, verschenkt Droll als Highlight ein Bild aus seiner eigenen Sammlung.

Merken
Drucken
Teilen
Das Motiv des Turmspringers begeistert Thomas Droll seit Jahren.

Das Motiv des Turmspringers begeistert Thomas Droll seit Jahren.

Thomas Droll hat Anfang April seinen 50. Geburtstag gefeiert. Aus diesem Grund öffnet er sein Atelier für eine Ausstellung unter dem Titel «Open House zum 50sten». Die Ausstellung findet vom 4. bis 7. Mai 2017 an der Tannwaldstrasse 121 in Olten statt und bietet einige Überraschungen.

Ausstellung Thomas Droll "Open House zum 50sten"

Das Atelier befindet sich an der Tannwaldstrasse 121 in Olten (ehemaliges Sunlight-Areal). Wer den Pfeilen «Thomas Droll» folgt, kommt zum Atelier. Es gibt auch eine genaue Wegbeschreibung auf der Website www.thomasdroll.ch.

Öffnungszeiten: Donnerstag, 4. Mai, 17 bis 21 Uhr; Freitag, 5. Mai, 17 bis 21 Uhr; Samstag, 6. Mai, 11 bis 18 Uhr; Sonntag, 7. Mai, 11 bis 18 Uhr.

Thomas Droll hat für diese Ausstellung einige neue Bilder gemalt. Es sind hauptsächlich seine bekannten Turmspringer-Bilder. Dieses Sujet hat den Künstler über all die Jahre immer wieder sehr begeistert und war in einigen Ausstellungen öfters zu sehen. Dieses Freiheitsgefühl und die Posen in der Luft haben Thomas Droll immer sehr angesprochen. Durch das Malen dieser Bilder hat er sich auch seinen eigenen Freiraum erschaffen. Zudem sind auch einige neue Bilder der Stadt Olten entstanden, welche vor allem durch ihre Lichtspiele auffallen. Soeben sind auch aus der Galeria Wolf aus Ascona neun Bilder nach Olten zurückgekehrt, die hier noch gar nie zu sehen waren. Diese Bilder sind aus der Serie «Once upon a time...», die im letzten Jahr in der Galerie Dutoit im aargauischen Unterentfelden zu sehen waren. Auf den Punkt gebracht ist diese Ausstellung, nebst den neuen Bildern, eine kleine Retrospektive der letzten fünf Jahre. Dies ist auch der Titel seines Buches, das letzten Dezember erschienen ist und von dem noch einige wenige Exemplare zu erwerben sind.

Der eigentliche Höhepunkt dieser Ausstellung ist aber das Bild, das Thomas Droll verschenken wird. Er möchte zu seinem 50. Geburtstag den Besuchern seiner Ausstellung etwas zurückgeben, indem er ein Bild verlost. Dieses kann man während der Ausstellung besichtigen, und durch das Ausfüllen eines Talons nimmt man automatisch an der Verlosung teil. Der Gewinner des Bildes wird am Sonntagnachmittag, 7. Mai, um 15 Uhr erkoren.

Der Maler freut sich ganz besonders auf diese spezielle und sehenswerte Ausstellung und ist während der ganzen Zeit anwesend. (mgt)