Der Stadtrat von Olten hat den 48-jährigen Daniel Bürki aus Kaiseraugst zum neuen Kommandanten der Stadtpolizei Olten gewählt. Er wird sein Amt am 1. August 2013 antreten.

Daniel Bürki, Bürger von Lengnau i.  E. und wohnhaft in Kaiseraugst, wurde aus insgesamt 30 Bewerbenden, darunter eine Frau, ausgewählt. Er war von 1988 bis 1990 bei der Stadtpolizei Baden angestellt und besuchte in dieser Zeit auch die Polizeischule SPI in Neuenburg. 1990 bis 1991 absolvierte er zudem die Polizeischule Kantonspolizei Aargau. Danach war er bis 1995 beim Bezirksposten Brugg der Kapo AG tätig, bevor er zur Verkehrspolizei in Schafisheim wechselte. Von 1998 bis 2006 war er als Polizeibeamter bei der Polizei Kanton Solothurn angestellt, wo er 2000 zum Gruppenführer und 2003 zum Bezirkschef des Polizeibezirks Dorneck-Thierstein ernannt wurde. 2006 wechselte er zum Grenzwachtkorps der Grenzwachtregion 1 in Basel, wo er bis heute tätig ist. Daneben hat er verschiedene Weiterbildungen wie Kaderkurse und Führungslehrgänge absolviert. (sko)