Olten
Der Auftritt von Starpianistin Buniatishvili — das «teuerste Konzert» für das Stadttheater Olten

Am Mittwochabend tritt die Starpianistin Khatia Buniatishvili mit dem Kammerorchester Basel in Olten auf. Es ist das teuerste Konzert, welches das Stadttheater Olten je eingekauft hat.

Drucken
Teilen

Zur Verfügung gestellt

534 Plätze stehen am Mittwochabend im Stadttheater Olten zur Verfügung, wenn Starpianistin Khatia Buniatishvili die Bühne betritt. Das sind ein paar Plätze mehr als normalerweise. Das Extrakonzert, das wegen der Grösse des Kammerorchesters Basel ausnahmsweise im Theatersaal stattfindet, ist seit Wochen ausverkauft, sagt Geschäftsführer Herbert Schibler auf Anfrage.

 Herbert Schibler, Geschäftsführer des Stadttheater Olten 

Herbert Schibler, Geschäftsführer des Stadttheater Olten 

Bruno Kissling

Trotzdem könnte es sich lohnen, am Mittwochabend ab 18.30 bei der Abendkasse vorbeizuschauen (Konzertbeginn um 19.30 Uhr). Zum einen würden immer wieder Leute krank und gäben ihr Ticket zurück, so Schibler, zum anderen hätte er noch nie jemanden weggeschickt.

Für Schibler ist es das «teuerste Konzert», das er je eingekauft hat. Zahlen nennt er keine. Da der Billettverkauf trotz Ungültigkeit der Saisonabos das Extrakonzert nicht finanziert, war er dabei auf Sponsoren angewiesen. (fmu)