Olten
Das Leichtathletikstadion im Kleinholz erhält neuen Rasen

Das Oltner Gemeindeparlament hat am Mittwochabend einem Kredit zur Erneuerung des Rasens im Stadion Kleinholz für 725000 Franken klar zugestimmt.

Merken
Drucken
Teilen
Der Rasen im Leichtathletikstadion Kleinholz wird erneuert.

Der Rasen im Leichtathletikstadion Kleinholz wird erneuert.

Bruno Kissling

Das Gemeindeparlament von Olten hat am Mittwochabend der Erneuerung des Rasenplatzes im Stadion Kleinholz deutlich zugestimmt. Der Kredit über 725'000 Franken passierte mit 38 zu 1 Stimmen.

Das Kreditbegehren blieb unbestritten, auch wenn bei der Debatte der Vorhalt immer wieder auftauchte, Sportprojekte würden in Olten aus dem Nichts auftauchen und subito behandelt. Die einzige Nein-Stimme kam denn auch vom Grünen Felix Wettstein. Dessen Partei hatte sich am vehementesten gegen die ihrer Ansicht nach etwas willkürliche Priorisierung von Sportprojekten ausgesprochen. Insgesamt will die Stadt im Sportbereich in den nächsten sieben Jahren denn auch gut 5,6 Millionen Franken investieren.

Die Bauarbeiten im Stadion Kleinholz, im Rahmen der Sportstättenplanung ausgeführt, beinhalten die Absenkung der Rasenfläche, das Einbringen von Drainagevorrichtungen, ein künstliches Bewässerungssystem und die Sanierung beziehungsweise die Vorbereitung von Werkleitungen. Die Arbeiten sind nach Möglichkeit in den Monaten zwischen Oktober 2018 und März 2019 vorgesehen, um den Spielbetrieb nicht zu beeinträchtigen und im Frühling das notwendige Wachstum des Rasens zu ermöglichen.

Wie Baudirektor Thomas Marbet erklärte, werde wohl nicht der ganze Kredit ausgeschöpft, da ein Beitragsgesuch an Lotteriefonds des Kantons gestellt werde. (hub)