Hägendorf

Dank aufmerksamen Anwohnern: Polizei nimmt zwei Einbrecher fest

Die mutmasslichen Einbrecher wurden im Waldstück in der Nähe des Quartiers gefasst.

Die mutmasslichen Einbrecher wurden im Waldstück in der Nähe des Quartiers gefasst.

Dank aufmerksamen Anwohnern konnte die Kantonspolizei Solothurn am Donnerstagabend in Hägendorf zwei mutmassliche Einbrecher anhalten. Diese wurden für weitere Ermittlungen vorläufig festgenommen.

Anwohner meldeten kurz vor 18 Uhr der Kantonspolizei Solothurn, dass sich im Bereich vom Buchenweg in Hägendorf drei verdächtige Männer aufhalten würden. Als diese bemerkten, dass sie beobachtet werden, entfernten sie sich aus dem Wohnquartier.

Kurz nach dem Eingang dieser Meldung wurde in unmittelbarer Nähe ein Einbruch in ein Einfamilienhaus festgestellt. «Die Polizei rückte unverzüglich mit mehreren Patrouillen aus und konnte in einem nahegelegenen Waldstück zwei tatverdächtige Männer anhalten», teilt sie mit. Dem Dritten sei unerkannt die Flucht gelungen.

Die mutmasslichen Einbrecher, ein 27-jähriger Russe und ein 37-jähriger Georgier, wurden für weitere Ermittlungen vorläufig festgenommen.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1