Olten

Daniel Kissling auf der Bühne für Text und Ton

Der zweite Gast – ebenfalls kein Unbekannter: Daniel Kissling aus Olten.

Der zweite Gast – ebenfalls kein Unbekannter: Daniel Kissling aus Olten.

«Wortklang», die Bühne für Text und Ton, startet in die achte Saison. Mit von der Partie: Daniel Kissling.

Die Veranstaltungsreihe Wortklang, die nationale und internationale Gäste aus Slam Poetry, Spoken Word, Literatur, Kabarett und Musik auf einer Bühne vereint, hat für die neue Spielzeit ein paar Änderungen vorgenommen: Versuchsweise wird, in verkürzter Saison mit drei Veranstaltungen, jetzt der Donnerstagabend bespielt.

Der erste Abend der Saison wird am Donnerstag, 22. Dezember, in der Vario-Bar Olten mit illustren Künstlern über die Bühne gehen: Jess Jochimsen aus Freiburg ist auf allen deutschsprachigen Bühnen mit unterschiedlichen Solo- und Duo-Programmen aufgetreten, in denen sich Texte, Lieder und Dias mischen.

Er hat mehrere Bücher veröffentlicht, ist regelmässiger Gast in Fernsehsendungen und wurde für sein kabarettistisches und literarisches Schaffen ausgezeichnet, auch mit dem «Prix Pantheon», dem Deutschen Kabarettpreis und dem Kleinkunstpreis Baden-Württemberg.

Der zweite Gast – ebenfalls kein Unbekannter: Daniel Kissling aus Olten ist Schriftsteller, Herausgeber und Redakteur des Literaturmagazins Narr, welches mit dem Anerkennungspreis für Literatur des Kantons Solothurn ausgezeichnet wurde.

Weiter schreibt er für das Onlinemagazin VICE Schweiz und verfasst Kolumnen für den Stadt-Anzeiger Olten. Ebenso bekannt ist er als Geschäftsführer der Oltner Bar Coq d’Or und als Bassist der Band Drive-by Kiss.

Als Dritter im Bunde wird Klaus Lederwasch, einer der gefragtesten und erfolgreichsten Slam Poeten Österreichs, auftreten. Seit 2009 slammt er auf Bühnen in Österreich, Deutschland, Slowenien, Schweiz, Italien, Luxemburg und Belgien.

2012 wurde er österreichischer Poetry-Slam-Meister. Er ist Gründungsmitglied der ersten Grazer Lesebühne «Gewalt ist keine Lesung», ist Initiator und Moderator des Grazer Poetry Slams in der «Brücke» und hat Texte in zahlreichen Anthologien und Zeitschriften veröffentlicht.

Der «Wortklang»-Saisonstart wird einen spannenden und einmaligen Mix aus Kabarett, Literatur und Poetry Slam bieten. Es wird empfohlen, Tickets zu reservieren: ticket@wortklang.ch (mgt)

Meistgesehen

Artboard 1