Olten
Circus Nock gastiert auf der Schützi

Unter dem Motto «Ritmo y pasión» entführt Circus Nock in eine feurige Welt voller Leidenschaft und Rhythmus. In Olten gastiert der Zirkus vom 11. bis 13. November.

Merken
Drucken
Teilen
Circus Nock gastiert vom 11. bis 13. November in Olten. (Archiv)

Circus Nock gastiert vom 11. bis 13. November in Olten. (Archiv)

Solothurner Zeitung

Zum 156. Mal reist der älteste Schweizer Zirkus durch sämtliche Sprachregionen der Schweiz und gastiert vom 11. bis 13. November in Olten. Unter dem Motto «Ritmo y pasión» entführt der Zirkus in eine feurige Welt voller Leidenschaft und Rhythmus.

Für höchsten Nervenkitzel sorgt die kolumbianische Hochseiltruppe The Robles. Als würden sie keine Schwerkraft kennen, tanzen die Artisten über das Drahtseil und wagen halsbrecherische Sprünge. Sie zeigen als Höhepunkt eine atemberaubende 7-Personen-Pyramide auf dem Hochseil, eine einzigartige artistische Leistung, welche zum ersten Mal in Europa und in der Schweiz auf Tournée zu sehen ist.

Leidenschaftliches Paar

Das Ehepaar Duo Romance aus Rumänien fliegt auf den Schwingen der Liebe durch das Zirkuszelt. Die beiden Luftakrobaten erzählen leidenschaftlich eine Liebesgeschichte, wenn sie sich mit ganzem Körpereinsatz in die Strapaten wickeln und mit Eleganz, und Leichtigkeit technisch brilliante Tricks auf artistischem Höchstniveau zeigen. Auch ihre Nummer am chinesi-schen Mast löst Gänsehaut aus und zeigt erneut das perfekte Zusammenspiel der beiden.

Eine kraftvolle und energiegeladene Nummer zeigt das Duo Serjo aus Russland und Bulgarien mit einer klassischen Hand auf Hand - Darbietung. Mit eleganten und anmutig wirkenden Bewegungen, bei denen man die stählernen Muskeln spielen sieht, scheinen auch sie die Erdanziehung zu besiegen.

Auch der Humor kommt nicht zu kurz: Die letztjährigen Publikumslieblinge, die Mustache Brothers aus Brasilien, und der bekannte rumänische Komödiant Costin Bellu mit seiner waghalsigen Trampolin-Show vereinen Comedy und Artistik perfekt – die Lachmuskeln werden voll beansprucht.

Wichtiger Bestandteil der diesjährigen Vorstellung sind auch die gefühlsvollen Tierdressuren von Franziska Nock und Assistent Paolo Finardi. Elegante Pferde störrische Esel, Kamele, und Lamas zeigen ihr Können in der Manege. (mgt)

Vorstellungen in Olten: Fr, 11. November 20 Uhr; Sa, 12. November 15 und 20 Uhr; So, 13. November 15 Uhr