Kein Halt
Circus Knie kommt auch 2020 nicht nach Olten – aus Platzgründen

Es ist nun bereits das dritte Jahr in Folge, dass der Nationalzirkus Knie Olten auf seiner Schweizer Tournee nicht berücksichtigt: Auch 2020 wird der bekannteste Zirkus der Schweiz aus Platzgründen keinen Halt in der Stadt einlegen.

Fabian Muster
Drucken
Teilen
2017 gastierte der Circus Knie letztmals in der Schützi.
12 Bilder
Weit herum sind die vier berühmten Lettern des Nationalzirkus sichtbar.
Aufbau Zirkus Knie Schützi Olten 04.07.17
Mit dieser Maschine werden die Verankerungen in den Boden gerammt.
Mit massiven Verankerungen wird das Zirkuszelt befestigt.
Die Ponys warten auf ihren Auftritt.
Die Lamas sind noch etwas müde.
Das Nostalgiezelt dient als Buffetzelt.
Blick auf den Streichelzoo mit den Geissli.
Überblick über das Zirkus-Knie-Areal.
Überblick über das Zirkus-Knie-Areal.
Überblick über das Zirkus-Knie-Areal.

2017 gastierte der Circus Knie letztmals in der Schützi.

Sarah Kunz

Letztmals war der Circus Knie 2017 in der Stadt. Der Platz auf der Schützi ist wegen des grösseren Zelts mittlerweile zu klein, heisst es auf Anfrage bei der Medienstelle. Olten SüdWest sei als Alternativstandort geprüft worden, doch dort seien keine Anschlüsse vorhanden. «Provisorische Anschlüsse für zwei Spieltage zu legen – dafür ist der finanzielle Aufwand zu gross», heisst es vonseiten des Zirkus’.
Seit 2018 legt Knie keinen Halt mehr in Olten ein. Wie sieht es für die Zukunft aus? «Wenn sich die Ausgangslage ändert, kann der Standort Olten durchaus wieder eine Variante sein», schreibt Sprecherin Catherine Bloch. Sie empfiehlt Interessierten aus der Region, in Aarau oder Solothurn eine Vorstellung zu besuchen. Auch in Langenthal macht der Nationalzirkus Halt.