Olten
Café Littéraire mit Garnett und Zwicker

Am nächsten Café Littéraire werden die folgenden zwei Werke besprochen: «Dame zu Fuchs» von David Garnett (1892-1981) sowie «Hier können Sie im Kreis gehen» von Frédéric Zwicker (*1983).

Drucken
Teilen
Die Stadtbibliothek Olten. (Archiv)

Die Stadtbibliothek Olten. (Archiv)

BRUNO KISSLING

Das nächste Café Littéraire findet am Dienstag von 18.30 bis 19.45 Uhr in der Stadtbibliothek Olten statt. Alle Interessierten sind eingeladen, an diesem ungezwungenen Treffen teilzunehmen.

Zum einen wird das Werk des britischen Schriftstellers David Garnett (1892-1981) «Dame zu Fuchs» besprochen. Der 1922 erstmals erschiene Roman war der erste, den Garnett unter eigenem Namen veröffentlichte.

Es geht um ein frisch verheiratetes Paar, das sich aufs Land zurückzieht, um ein beschauliches Leben zu führen. Bei einem Spaziergang verwandelt sich die Frau plötzlich in eine Füchsin.

Beim zweiten Werk handelt es sich um den Erstling des Schweizers Frédéric Zwicker (*1983) «Hier können Sie im Kreis gehen». Die Hauptperson, ein 91-jähriger Witwer, täuscht seine Demenz im Pflegeheim nur vor, um seine Ruhe zu finden. Doch so einfach ist das nicht. (mgt)