Gunzgen
Bürgerschaft war auch den Flurnamen auf der Spur

Merken
Drucken
Teilen
Bürgerpräsident Urs Marbet (rechts) war eine der Auskunftspersonen.

Bürgerpräsident Urs Marbet (rechts) war eine der Auskunftspersonen.

zvg

Kürzlich nahmen zahlreiche Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Gunzgen trotz schlechtem Wetter am Bürgertag teil.

So wurden die Anwesenden über die Entstehung der Flurnamen, die neu angelegte Eisvogelwand, die Rekultivierung der Grube, die Erweiterung des Kiesabbaus «Foreban» und über die Erweiterung des Kieswerkes Gunzgen ausführlich informiert. Die sehr interessanten Informationen wurden vor Ort durch Bürgerräte und Angestellte des Kieswerkes anschaulich vermittelt. Die Anwesenden zeigten sich sehr interessiert und stellten erfreulicherweise sehr viele Fragen an die Auskunftspersonen.

Im zweiten Teil durfte natürlich das leibliche Wohl nicht fehlen. Bei einem feinen Nachtessen konnten noch gute und lange Gespräche stattfinden. (mgt)