Region Olten Tourismus
Bewegte Bilder für Tourismus und Freizeit gesucht

Ein Videowettbewerb soll bislang unentdeckt gebliebene touristische Perlen in der Region Olten frei schaufeln. Zu gewinnen für die «Lieferanten» gibts Gewerbegutscheine.

Merken
Drucken
Teilen
Wer liefert eine Idee zur touristischen Angebotsentwicklung? zvg

Wer liefert eine Idee zur touristischen Angebotsentwicklung? zvg

Andre Albrecht

Region Olten Tourismus organisiert über den Herbst einen Video-Wettbewerb, um eine Ideensammlung für die touristische Angebotsentwicklung zu erhalten.

Eine prominente Jury wird nach den Herbstferien die Kurzfilme sichten und die Gewinner küren. Für den Sieger lockt ein Oltner Gewerbegutschein im Wert von 400 Franken, die weiteren Podestplätze werden mit je 100 Franken honoriert.

Am Wettbewerb teilnahmeberechtigt sind alle Personen oder Gruppen, ob Einheimische oder Gäste. Über beinahe zweieinhalb Monate haben die Teilnehmer Zeit, einen Kurzfilm von 1 bis 5 Minuten zu drehen. Dabei sollten laufende Aktivitäten, Veranstaltungen, Lieblingsplätze etc. mit der Linse eingefangen werden. Einzige Voraussetzung ist, dass das Material in der Region Olten (Bezirke Olten, Gösgen und Gäu) aufgenommen wird.

Ob die Bilder ohne Akustik aufgenommen wurden oder mit Text und Musik hinterlegt sind, spielt keine Rolle. Wichtig sind einen Bezug zur Region und eine Inspiration für Tourismus und Freizeit.

Bis am 30. Oktober 2013 müssen die Videos auf Youtube hochgeladen und der Link an Olten Tourismus eingereicht werden. Anschliessend startet das Voting, welches 50 Prozent der Bewertung ausmacht. Für die anderen 50 Prozent der Bewertung ist die Jury zuständig. Dieses Gremium setzt sich aus Koni Schibli (Inhaber youcinema), Yves Stuber (Inhaber KOLT), Thomas Müller (Inhaber Dietschi Print&Design) und Christian Gressbach (Geschäftsführer Region Olten Tourismus) zusammen. Am Donnerstagabend, 14. November werden die Videos im youcinema Olten gezeigt und die Sieger ausgezeichnet.

Alle wichtigen Informationen und die Teilnahmebedingungen sind unter www.oltentourismus.ch/oltnerfilm ersichtlich.