Die Fuko lädt zum Plakettenwettbewerb 2017 ein. Aus dem In- und Ausland werden Entwürfe erwartet. Je grösser die Auswahl, je kreativer die Varianten, desto interessanter das Ergebnis. Wie üblich wird die Plakette 2017 in einem öffentlichen Wettbewerb ermittelt. Bis zum Sonntag, 21. August 2016, können Vorschläge beim Fuko-Rat Christian Wüthrich eingereicht werden: Weingartenstr. 65, 4600 Olten oder per Mail an fuko-plaketten@oltner-fasnacht.ch.

Die fünf nachfolgend aufgeführten Elemente müssen zwingend in den Entwürfen berücksichtigt sein: der Oltner Stadtturm, die drei Tannen aus dem Oltner Stadtwappen, das Wort «Fuko», der Schriftzug «Olten» und die Jahreszahl «2017» oder «17». Grösse, Platzierung und Erkennbarkeit ist jedoch frei mit Ausnahme des Schriftzugs «Olten» und der Jahreszahl «2017» oder «17». Diese beiden Elemente sollen klar erkenn- und lesbar sein. Obwohl das Motto des Obernaaren und seiner Zunft nie zu den oben erwähnten Pflichtelementen für die Gestaltung der Fasnachtsplakette gehörte, wurde dieses von den Künstlern in den letzten Jahren meistens in die Kreation ihrer Entwürfe mit einbezogen und zierte auch regelmässig die Oltner Plakette. Teilnahmeberechtigt ist jeder Fasnächtler oder der Fasnacht wohlgesinnter Künstler.

Anlässlich der öffentlichen Plakettenprämierung vom Freitag, 2. Januar 2017, im Foyer des Stadthauses, wird der Gewinner des Plakettenwettbewerbs 2017 bekannt gegeben und die neue Plakette erstmals öffentlich präsentiert. (mgt)