Olten
Besoffener Dominikaner kommt von der Strasse ab und rammt Geländer

Am Donnerstagabend fuhr ein Dominikaner durch Olten. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte in ein Kettengeländer. Es zeigte sich, dass der Mann stark betrunken war und zudem keinen Führerausweis besass.

Drucken
Teilen
Der 27-Jährige war stark betrunken.

Der 27-Jährige war stark betrunken.

Kapo SO

Am Donnerstagabend fuhr ein 27-jähriger Autofahrer um zirka 22.25 auf der Froburgstrasse in Olten in Richtung Bahnhof. Aus noch unbekannten Gründen konnte er sein Auto nicht mehr kontrollieren. Er kam rechts von der Strasse ab und rammte ein Kettengeländer und eine Treppe auf dem dortigen Trottoir, wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt.

Verletzt wurde durch den Unfall niemand. Ein von der Polizei durchgeführter Alkoholtest zeigte einen Wert von über 2 Promille. Zudem besass der Mann aus der Dominikanischen Republik keinen gültigen Fahrausweis. (mru)

Aktuelle Nachrichten