Verkehrsunfall

Bei Unfall in Walterswil verletzen sich drei Personen

Beim Unfall wurde nebst den Autos auch eine Schalteranlage in Mitleidenschaft gezogen.

Beim Unfall wurde nebst den Autos auch eine Schalteranlage in Mitleidenschaft gezogen.

Bei einem Verkehrsunfall zwischen zwei Autos sind am Samstag in Walterswil drei Personen leicht verletzt worden. Zudem entstand ein Gesamtschaden von über 100'000 Franken.

Zum Unfall kam es am Samstag kurz nach 11 Uhr im Bereich der Verzweigung Safenwilerstrasse-Industriestrasse-Mööslistrasse. Ein BMW-Fahrer, der vorerst beim «STOP»-Schild anhielt, übersah vermutlich durch die tief stehende Sonne beim Einbiegen auf die Industriestrasse einen Autolenker, welcher in seinem Subaru in Richtung Emil Frey AG unterwegs war.

Folgedessen kam es zu einer seitlich-frontalen Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen.

Beide Fahrzeuglenker und eine Beifahrerin mussten mit leichten Verletzungen in ein Spital eingewiesen werden. An den Unfallfahrzeugen und einer Schaltanlage, die durch den Unfall ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen wurde, entstand ein Gesamtschaden von über 100'000 Franken.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1