Vor 20 Jahren gegründet – vor 10 Jahren aufgelöst. Nun kehrt die Poprock-Band Segublis für ein einmaliges Revival-Konzert zurück auf die Bühne ihrer Heimatstadt. Am Samstag, 12. Mai, 21 Uhr, spielen die acht Oltner noch einmal ihre Lieblingsstücke aus zehn Jahren Songwriting in der Vario Bar. Es gibt eine Kollekte. Im Frühling 2000 trat an der JugendArt in der Schützi Olten zum ersten Mal eine Band mit seltsamem Namen auf. Ihre Songs stammten ausschliesslich aus eigener Feder. Sie sangen stets mehrstimmig und setzten nebst E-Gitarren auch Akkordeon, Posaune und Saxofon ein. So klang es mal nach Rock, mal nach Folk und manchmal sogar nach Jazz. Ihre Texte erzählten in Englisch und Mundart von Liebe, Tod und Einsamkeit, von Absturznächten, Süchten und Engelsbriefchen.

Vor zehn Jahren trennten sich die Wege von Segublis. Freundschaft und Liebe zur Musik bringt die acht Oltner nun einmalig gemeinsam auf die Bühne zurück. (mgt)