Eröffnung

Badi Olten erlebt Saisonstart zum Verlieben

Mit Sonne und Temperaturen, die Bademeister wie Wasserratten gleichermassen zum schwärmen bringen, konnte die Badi am Mittwoch in seine neue Saison starten.

Trotz Bise, aber tollem Wetter vermochte der Mittwoch als Eröffnungstag bereits erste 420 Besucher in die Schützi locken, der Auffahrts-Tag schon hundert Personen mehr und am  Freitag konnte die Badikasse bis zum Schluss schon 750 Eintritte verbuchen - für den anwesenden diensthabenden Bademeister Simon Grieder jedenfalls ein Saisonstart nach Wunsch.

Das bereits auf 23 Grad temperierte Wasser im Schwimmer- und Sprungbecken zog gestern jedenfalls bereits eine Zürcher Familie an den Aarestrand. Zuhause muss diese noch auf die heimische Badieröffnung warten. Und auch der aus Oftringen stammende «Kult-Sünneler» Peter Nyffeler war gestern in der Oltner Wasserlandschaft zu Gast, da der Sonnenanbeter in seiner engeren Region noch nicht dem Wasserspass fröhnen kann.

Das Team des Oltner Strandbad rechnet jedenfalls damit, dass am Wochenende mit den prognostizierten Temperaturen von 23 Grad schon das erste Mal in dieser Saison die Marke von 1000 Besuchern geknackt wird, was gerade im Mai schon ein sehr schöner Wert darstellt. Für Simon Grieder ist es jedenfalls ein perfekter Saisonstart und er freut sich schon jetzt auf eine sonnige Zeit mit vielen Highlights und Urlaubsfeeling pur bis zum Saisonende. (bko)

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1