Rickenbach
Automobilist fährt Fussgänger auf Zebrastreifen an – und begeht Fahrerflucht

Auf einem Zebrastreifen in Rickenbach wird ein Fussgänger angefahren. Das Auto fährt aber davon. Jetzt sucht die Polizei Zeugen.

Merken
Drucken
Teilen

Keystone

Auf der Solothurnerstrasse in Rickenbach ist am Freitag gegen 18.25 Uhr ein Fussgänger von einem Auto angefahren worden. Ein Mann beabsichtigte gemäss Kantonspolizei Solothurn auf Höhe der Bushaltestelle «Dorf Rickenbach» die Strasse korrekt auf dem Fussgängerstreifen – von der nördlichen auf die südliche Seite – zu überqueren.

Nach ersten Erkenntnissen wurde er dabei kurz vor der Verkehrsschutzinsel in der Fahrbahnmitte von einem unbekannten Automobilist erfasst. Der dunkle Personenwagen war von Wangen bei Olten in Richtung Hägendorf unterwegs und erfasste den Fussgänger mit der linken vorderen Stossstange, so dass er zu Fall kam und sich dabei leicht verletzte. Der Automobilist entfernte sich ohne Angaben von sich bekannt zu geben vom Unfallort.

Die Polizei sucht Zeugen: 062 387 70 51.