Olten
Auto stösst mit Bus zusammen - Businsassin leicht verletzt

Eine Autolenkerin kollidierte am Dienstagabend in Olten beim Spurwechsel mit einem Bus des Busbetriebs Olten Gösgen Gäu (BOGG). Eine Businsassin wurde dabei leicht verletzt.

Drucken
Teilen
Der demolierte Bus nach der Kollision.

Der demolierte Bus nach der Kollision.

Kapo SO

Eine Autolenkerin war kurz nach 18.35 Uhr auf dem Bahnhofquai in Olten in Richtung Bifang/Dulliken unterwegs. Als sie auf die rechte Spur in Richtung Aarburg wechseln wollte, übersah die Rentnerin nach derzeitigen Erkenntnissen einen neben ihr fahrenden Bus des BOGG und kollidierte mit dessen Front.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von mehreren 1000 Franken. Wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt, wurde eine Businsassin durch die Kollision leicht verletzt und musste von einem Ambulanz-Team betreut werden, die Autolenkerin blieb unverletzt.

Die übrigen etwa 40 Businsassen konnten die Fahrt mit einem Ersatzbus fortsetzen.

Aktuelle Nachrichten