Die Schweizer Modekette Charles Vögele wurde Ende 2016 vom italienischen Konzern OVS übernommen. Der Name und die Marke Charles Vögele werden bald einmal verschwinden. Viele der bisherigen Vögele-Mode-Läden werden nun nach und nach in OVS-Filialen umgewandelt.

Auch der Shop an der Baslerstrasse 37 in Olten werde auf OVS umgestellt, wie es auf Anfrage bei der Medienstelle von Charles Vögele heisst. Die Eröffnung ist auf Anfang November geplant. Die bisherigen Mitarbeiter sollen alle weiterbeschäftigt werden.

Auch weitere Stores in der Region sind von der Umwandlung betroffen: Ebenso auf Anfang November soll der Shop im Egerkinger Gäupark als OVS-Filiale wiedereröffnet werden, bereits Mitte Oktober wird dasselbe mit dem Laden im Perry-Center in Oftringen passieren.

Mit dem Umbau der Läden geht auch eine Neupositionierung einher: Das Angebot von OVS – auf italienisch «oviesse» ausgesprochen – richtet sich vermehrt an Familien. Es gibt unter anderem Kinder- und Babymode. (fmu)