Seit Anfang April 2018 bis Ende März 2019 stehen in mehreren SBB Bahnhöfen wieder Pianos. Seit Montag ist auch ein Instrument am Bahnhof Olten stationiert, das noch bis Ende Juli zum Spielen einlädt. «Die unkomplizierte Aktion der SBB unter dem Titel Treffpunkt Bahnhof-Piano kommt gut an», sagt SBB-Mediensprecher Christian Ginsig auf Anfrage.

Die Erfahrungen mit der damals noch privaten Aktion aus dem Jahr 2017 seien sehr positiv gewesen. Nun hat die SBB die Idee erneut aufgegriffen und vier Klaviere auf Reisen geschickt. «Es wirkt einfach sympathisch», so Ginsig weiter. Derzeit sind die Instrumente auch in Montreux, Brig und Schaffhausen anzutreffen. (hub)