Zwei Wochen vor den Sommerferien wird mit den Vorbereitungsarbeiten für die Gesamtsanierung der Kantonsschule Olten begonnen. Offizieller Baubeginn wird am 27. Juni sein.

Ende 2012 hat der Kantonsrat den Verpflichtungskredit für die Gesamtsanierung der Kantonsschule Olten genehmigt.

Gegen das Baugesuch wurde Einsprache erhoben. Diese wurden zwischenzeitlich behandelt.

Nun kann kurz vor den Sommerferien mit den Baustelleninstallationen begonnen werden.

Aus sicherheits-, verkehrstechnischen und logistischen Überlegungen erfolgt die Baustellenzufahrt via Hardwald. Der Zugang für die Schüler- und Lehrerschaft bleibt hingegen unverändert.

Zufahrt ausgebaut

Die Baustellenzufahrt Hardwald wird entsprechend ausgebaut, signalisiert und nach Abschluss der Sanierungsarbeiten wieder in den ursprünglichen Zustand gebracht.

Während der Sommerferien werden zudem die Baustellenumzäunung, die Installationsplätze sowie die Kranmontagen und Teile des Gerüsts realisiert. Die Gesamtsanierung erfolgt parallel zum Schulbetrieb.

In den ersten Etappen werden das Hallenbad und die Fassade des kleinen Schultraktes saniert. (sks)