Rücktritt

Alex Capus will nicht mehr Präsident der SP Olten sein

Alex Capus.

Alex Capus.

Alex Capus dreht der Politik den Rücken zu und tritt nach zweieinhalb Jahren als Präsident der SP Olten zurück. Persönliche Gründe haben ihn zum Rücktritt bewogen.

Da seine Frau an der Basler Universität 100-Prozent-Stelle als Professorin angenommen hat, will Alex Capus mehr zuhause bei den fünf Kindern sein. Dies erklärte er gegenüber Radio32. Der Rücktritt sei aber kein Opfer, das er bringe, sagt der 50-Jährige auf Anfrage der az.

«Ich kann einfach nicht mehr genügend Zeit für die Politik aufbringen.» Er werde aber weiterhin an den Parteiversammlungen teilnehmen.

Grundkurs in Demokratie

Capus war am 4. November 2009 zum Präsident der Sozialdemokratischen Partei Oltens gewählt worden. Auf diese zweieinhalb Jahre blickt der Oltner Schriftsteller wohlwollend zurück. «Es war eine spannende Sache. Ich habe viel gelernt.» In dieser Zeit habe er einen Grundkurs in Demokratie absolviert.

Besonderes Anliegen für den 50-Jährigen war es, die Diskussion anzuregen. «Es war mir besonders wichtig, dass alle zu Wort kommen.» Deshalb habe er auch für die Parteiversammlungen eingeführt, sich im Ratskeller zu treffen. Und da wäre jeweils engagiert diskutiert worden.

Die Geschäftsleitung der Oltner SP ist über Capus Rücktritt informiert. Die Nachfolgeregelung soll nächste Woche diskutiert werden. (ldu)

Meistgesehen

Artboard 1