Absage
Fasnacht Olten: Auch der Guggilari fällt dahin

Die Oltner Guggi Zunft erleidet dasselbe Schicksal wie viele andere Zünfte in der Zeit unter Corona. Das Fasnachtsfieber muss also weiter schlummern.

Drucken
Nichts wird's mit dem Guggilari 2022. Aber im kommenden Jahr warten viele Ideen auf die teilnehmenden Guggen.

Nichts wird's mit dem Guggilari 2022. Aber im kommenden Jahr warten viele Ideen auf die teilnehmenden Guggen.

Bruno Kissling

«Mit vollem Elan haben wir auf den Guggilari 2022 hingearbeitet und die letzten Wochen intensiv genutzt, um ein mehrstufiges Schutzkonzept und einen leicht reduzierten, aber grandiosen Event zu erarbeiten. Leider wurden unsere Mühen nicht belohnt.»

Die Oltner Guggi Zunft erleidet damit dasselbe Schicksal wie viele andere Zünfte in der Zeit unter Corona. «Wir müssen schweren Herzens den Hilari-Nachmittag sowie den Guggilari 2022 vom Samstag, 15. Januar 2022, absagen», so die Zunft weiter in ihrer Medienmitteilung. Der Entscheid sei nicht leicht gefallen, jedoch habe die aktuelle Situation zu diesem Schritt gezwungen. «Die Gesundheit unserer Mitglieder, der Besucher sowie der auftretenden Guggen haben bei uns oberste Priorität und wir erachten es als wirtschaftlich und gesellschaftlich unumgänglich, diese Verantwortung zu tragen.»

Es bleibt den Fasnächtlerinnen und Fasnächtlern nichts anders übrig, als in der Vergangenheit zu kramen und die Zukunft zu blicken. «Wir freuen uns an den Erinnerungen der Fasnachtsanlässe vom vergangenen Herbst und blicken voller Zuversicht auf den nächsten Guggilari von Samstag, 14. Januar 2023», erklärt die Guggi Zunft weiter und versichert, während der letzten zwei Jahre Ideen gesammelt und ausgearbeitet zuhaben, die im kommenden Jahr umgesetzt würden. (otr)

Aktuelle Nachrichten