Das Referendum zum Parkierungsreglement kommt zustande: Das Komitee Lebendiges Olten um die beiden bürgerlichen Parteien FDP und SVP hat in den vergangenen zwei Wochen 862 Unterschriften gesammelt – nötig gewesen wären 400 – und diese vergangenen Samstag an Stadtschreiber Markus Dietler übergeben. Sie wehren sich gegen die industrie- und gewerbeunfreundliche Vorlage, welche das Gemeindeparlament Ende September gutgeheissen hat. Das Geschäft kommt voraussichtlich im nächsten Februar an die Urne. (fmu)