Am Montag kurz vor 16 Uhr wurde bei einem Zellenrundgang im Untersuchungsgefängnis Olten ein Häftling leblos in seiner Zelle aufgefunden. Die ausgerückten Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des 27-jährigen Algeriers feststellen.

Die Ermittlungen zur Klärung der genauen Todesursache wurden aufgenommen, schreibt die Kantonspolizei Solothurn in einer Mitteilung. (ckk)