Im Zeitraum vom 13. Oktober bis 5. November 2014 versprayten unbekannte Täter in Olten mehrere öffentliche Gebäude. So wurde zwischen dem 13. und 20. Oktober 2014 die Gheidbrücke sowie deren Brückenpfeiler massiv verschmiert.

Im Parkhaus an der Neuhardstrasse versprayten die Täter im Zeitraum vom 31. Oktober bis 3. November 2014 an rund 90 Stellen Wände, Türen und Stützpfeiler.

Zusätzlich beschädigten Unbekannte einen im Parkhaus abgestellten Personenwagen massiv.

In der Nacht vom 4./5. November 2014 wurden sowohl ein Baucontainer in der Weingartenstrasse mit roter und schwarzer Farbe verschmiert als auch weitere Sprayereien mit denselben Farben an der Glasfassade der nördlichen Seite der Pauluskirche in der Grundstrasse festgestellt.

Der angerichtete Sachschaden dürfte mehrere zehntausend Franken betragen, schreibt die Kantonspolizei Solothurn in einer Medienmitteilung. Sie geht von einer Täterschaft aus und sucht Zeugen.

Personen, welche verdächtige Feststellungen gemacht haben oder Angaben zur Identität der Sprayer machen können, werden gebeten, sich mit der Kantonspolizei Solothurn in Olten in Verbindung zu setzen, Telefon 062 311 80 80.

Für Hinweise welche zur Ermittlung der Verursacher führen, stellen die Stadt Olten sowie Private eine Belohnung von 1'200 Franken bereit.