Winznau
Gemeindepräsident wurde in stiller Wahl im Amt bestätigt

In Winznau ist die Frist zur Anmeldung einer Kandidatur abgelaufen. Daniel Gubler von der CVP wurde somit still gewählt.

Noël Binetti
Merken
Drucken
Teilen
Wurde in stiller Wahl imm Amt als Gemeindepräsident bestätigt: Daniel Gubler von der CVP (Archiv).

Wurde in stiller Wahl imm Amt als Gemeindepräsident bestätigt: Daniel Gubler von der CVP (Archiv).

Bruno Kissling

Nach den Gemeinderatswahlen vom Sonntag besetzen die Gemeinden für die Amtsperiode 2021 bis 2025 in einer Erneuerungswahl auch das Amt der Gemeindepräsidentin oder des Gemeindepräsidenten. Die Wahl ist nach dem Majorzwahlverfahren vorzunehmen.

In Winznau lief die Frist zur Anmeldung einer Kandidatur am 26. April ab. Bis zu diesem Zeitpunkt wurden nicht mehr Kandidierende gemeldet, als Sitze zu vergeben sind. Gemäss der Gemeindeordnung gelten diese sowohl bei Proporz- als auch bei allen Majorzwahlen als in stiller Wahl gewählt.

Der Vorgeschlagene und bisherige Gemeindepräsident Daniel Gubler gilt somit als in stiller Wahl wiedergewählt; der angesetzte Wahlgang findet also nicht mehr statt.