Lesung

Röbi Koller liest aus seinem eigenen Buch vor

Röbi Koller stellt sein Buch "Umwege" vor.

Lesung in Dulliken

Röbi Koller stellt sein Buch "Umwege" vor.

Der bekannte Fernsehmoderator war zu Gast in Dulliken und stellte sein Buch «Umwege» vor.

Röbi Koller kennen die meisten aus der Fernsehsendung «Happy Day». Was aber wahrscheinlich weniger von ihm wissen – Koller schreibt auch Bücher. In seinem 2017 erschienenen Buch, «Umwege – Von Höhenflügen, Abstechern und Sackgassen» beschreibt Koller seinen beruflichen Werdegang, blickt in die familiäre Vergangenheit zurück, erzählt Geschichten über seine zahlreichen Reisen und amüsiert die Leser zwischendurch immer wieder einmal mit Anekdoten von Taxifahrten.

Am Dienstagabend war Röbi Koller zu Gast in der Gemeindebibliothek in Dulliken, um der interessierten Zuhörerschaft die Geschichte des Buches zu erzählen und Passagen daraus vorzulesen. Der Andrang war gross. Gut hundert Personen haben sich in der Bibliothek eingefunden und es mussten sogar mehrmals neue Stühle herangeholt werden. In ihrer kurzen Ansprache, berichtete Therese Studinger, die Präsidentin der Kultur- und Bibliothekskommission, dass es üblicherweise nicht so einfach sei, eine Person mit diesem Bekanntheitsgrad für einen Anlass buchen zu können. Doch Koller habe sich auf ihre Anfrage hin sofort gemeldet.

Zu Beginn des knapp einstündigen Vortrages ging Koller zuerst auf die Sendung «Happy Day» ein und gewährte dem Publikum einen kleinen Einblick hinter die Kulissen. Erst danach kam er auf sein Buch und dessen Vorgeschichte zu sprechen. Er las zwei Episoden vor, in denen es unter anderem um seine Grossmuter Herta und ihre orientalischen Wurzeln ging. Ganz der Entertainer, der er ist, verstand es Koller, das Publikum zu unterhalten und mit gelegentlichen Sprüchen zum lachen zu bringen. Zum Schluss der Veranstaltung konnten sich die Besucher ihr Exemplar des Buches von Koller signieren lassen.

Meistgesehen

Artboard 1