Die Trimbacherbrücke zwischen Olten und Trimbach erstrahlt am Donnerstagmorgen in violetten Farbtönen. Lange Stoffbänder schmücken das Geländer der Brücke. Eine Fahne verrät: Das ist eine Aktion, um auf den Frauenstreik am 14. Juni aufmerksam zu machen.

Durchgeführt wurde die Aktion vom neuen Trimbacher Frauenstreik-Kollektiv. Die Gruppe hat sich laut Fabienne Hurni vor zwei Wochen neu formiert und will auf den bevorstehenden Termin aufmerksam machen. «Wir sind über zehn Personen aus Trimbach. Frauen und Männer», sagt Hurni gegenüber dieser Zeitung.

Zusammenstehen für Frauen

Noch will das Kollektiv nicht zu viel verraten. «Aber wir haben uns mehrere Aktionen überlegt», meint Hurni vielversprechend. In der Nacht auf den vergangenen Montag brachten sie etwa an verschiedenen Stellen in der Gemeinde violette Ballone mit dem Frauenstreik-Aufkleber an.

Ihr Ziel lautet: «Wir wollen auf den Frauenstreik aufmerksam machen und Gespräche anregen.» Die Gruppe möchte Frauen dazu ermuntern aus eigener Betroffenheit oder aus Solidarität gegenüber anderen Frauen zu streiken. (sil)