Gretzenbach
Michael Hüsler wird der neue Finanzverwalter

Der Gemeinderat von Gretzenbach wählte den 37-jährigen Obergösger per 1. April 2021 zum neuen Finanzverwalter.

Drucken
Teilen
Michael Hüsler, designierter Finanzverwalter.

Michael Hüsler, designierter Finanzverwalter.

zvg

Im April 2020 hat die Gemeinde mit dem Findungsprozess für die Finanzverwalterstelle begonnen und konnte zwischenzeitlich den 37-jährigen Michael Hüsler von Obergösgen per 1. April 2021 anstellen. Er bringt langjährige Berufserfahrung im Finanz- und Rechnungswesen mit und hat im Jahr 2010 das Diplom zum eidgenössisch diplomierten Betriebswirtschafter HF erlangt. An seiner Sitzung vom 18. August konnte der Gemeinderat die vakante Stelle wieder besetzen, wie er in einer Mitteilung schreibt.

Zurzeit arbeitet er innerhalb einer Organisation für berufliche und betriebliche Veränderungen und ist dort auch Mitglied der Geschäftsleitung. Der Gemeinderat wie auch die Arbeitsgruppe ist überzeugt, dass der neu gewählte Finanzverwalter der ihm auferlegten Funktion mit seiner Ausbildung, Engagement und Willen gerecht werden kann.

Übergangslösung bis zum Frühling nächsten Jahres

Als Übergang bis zur Neubesetzung im Frühling 2021 hat die Gemeindeschreiberin Andrea Walder-Flury ihr Pensum erhöht. Zudem wurden teilweise die Buchhaltungsgeschäfte auf die Sachbearbeiterinnen übertragen. Auch sind zwei Fachpersonen über zwei externe Dienstleister in der Gemeindeverwaltung beschäftigt.

Die Lohnbuchhaltung wird durch eine Sachbearbeiterin der Firma TCC, Zofingen geführt. Die Gemeinde Gretzenbach hat seit Jahren das Lohnprogramm von diesem Unternehmen. Die verbleibenden Aufgaben der Finanzverwaltung wie der Budget- und Jahresabschluss werden durch einen Mitarbeiter der Firma Hüsser Gmür + Partner AG, Baden übernommen. (mgt)

Erfolgreicher Abschluss

Sirio Lässig, Lernender Werkhof, hat die Lehrabschlussprüfung mit einer sehr guten Note bestanden. Er wird bis Ende November 2020 im Stundenlohn angestellt und je nach Arbeitsaufwand durch seinen Vorgesetzten aufgeboten. Die Pflichtenhefte von den Werkhofangestellten wurden auf Anfrage der jetzigen Stelleninhaber angepasst. Alain Hauenstein wurde zum Mitarbeiter Werkhof mit besonderer Verantwortung befördert. Die Stelle Werkmeister wurde aufgehoben.

Peter Tellenbach hat per Ende Juli 2020 als Mitglied der Baukommission demissioniert. Dieser Sitz ist nun vakant. (mgt)

Aktuelle Nachrichten