Schönenwerd

Fachstelle zeigte den Eltern, wie altersgerechtes Spielen geht

Mehrere Kleinkinder nutzten die Gelegenheit und probierten die verschiedenen Spielsachen aus.

Am «Tag der Kinderrechte» zeigt die Fachstelle für Mütter- und Väterberatung in Schönenwerd den interessierten Familien, welche Spiele kindergerecht sind.

Die Sozialregion Unteres Niederamt (SRUN) feierte am Dienstag den "Tag der Kinderrechte" mit einem Anlass für die Familien der Region: "Wir wollen den Eltern und Kindern kindergerechte Spiele und Spielsachen zeigen", sagt Organisatorin Anita Berner von der Fachstelle für Mütter- und Väterberatung der SRUN.

"Sie sollen sich lieber austoben"

Auch geben die Fachpersonen den Eltern Tipps, welche Spielsachen sich als Weihnachtsgeschenk eignen und welche man lieber fernhalten sollte von den Kleinen. Es gehe darum, die Kinder mit altersgerechten Spielen zu fördern und anzuregen. Berner: "Sie sollen sich etwa lieber austoben, als mit Handy oder Laptop zu spielen." Es gebe genügend Spielsachen für jedes Alter.

Zehn Familien aus dem Unteren Niederamt nutzten das Angebot der SRUN und kamen am Dienstagnachmittag nach Schönenwerd. Die Fachstelle der SRUN führt diesen Anlass jedes Jahr durch. (sil)

Meistgesehen

Artboard 1