Erlinsbach
Parteiloser Guido Eggnauer holt frei werdenden Sitz im Gemeinderat

Nach einem Rücktritt suchte Erlinsbach Ersatz für den Gemeinderat. Jetzt ist klar: Ein Parteiloser nimmt Einsitz Gemeinderat von Erlinsbach, die SVP verzichtete auf eine Kandidatur.

Urs Huber
Drucken
Der parteilose Guido Eggnauer wurde am Sonntag als Ersatz für Philipp Zaugg (SVP) in den Gemeinderat von Erlinsbach gewählt.

Der parteilose Guido Eggnauer wurde am Sonntag als Ersatz für Philipp Zaugg (SVP) in den Gemeinderat von Erlinsbach gewählt.

zvg

Erlinsbach Bei einer Stimmbeteiligung von 36,7 Prozent hat der Souverän von Erlinsbach am gestrigen Wahlsonntag den parteilosen Guido Eggnauer in den Gemeinderat gewählt. Er konnte 516 Stimmen auf sich vereinigen, während sein Mitbewerber Thomas Hilfiker (FDP.Die Liberalen) deren 322 erringen konnte.

Die Ersatzwahl war notwendig geworden, nachdem der bisher amtierende Vizepräsident im Rat, Philipp Zaugg (SVP), aus beruflichen Gründen sein Mandat zurückgegeben hatte. Damit ist der Plan der FDP fehlgeschlagen, das entstandene Vakuum für einen Sitzgewinn im Rat zu nutzen.

Die SVP hatte auf eine Kandidatur und damit auf ihren einzigen Sitz im Gemeinderat verzichtet. Die Wahl zum Vizepräsidium findet zu einem späteren Zeitpunkt statt.

Aktuelle Nachrichten