Wechsel

Zweckverband Gemeinsame Schule Unterleberberg hat eine neue Präsidentin

Jasmine Huber schaffte die Wahl auf Anhieb. Sie wird ihr Amt per 01.01.2020 antreten.

Jasmine Huber schaffte die Wahl auf Anhieb. Sie wird ihr Amt per 01.01.2020 antreten.

Jasmine Huber tritt als Nachfolgerin von Silvia Petiti das Amt der Präsidentin der Gemeinsame Schule Unterleberberg per 1. Januar an.

Nach 10 Jahren engagierter Arbeit tritt Silvia Petiti auf Ende 2019 als Präsidentin der GSU zurück. Die Suche nach einer geeigneten Nachfolge brachte letztlich zwei Kandidierende hervor – beide aus Riedholz: Jasmine Huber, aktuelle Gemeindepräsidentin der grössten GSU-Verbandsgemeinde, und Willi Lindner, der die Geschicke von Riedholz als Gemeindepräsident bereits in den 90er Jahren lenkte. Der Vorstand GSU lernte beide Persönlichkeiten anlässlich einer Sitzung kennen, beurteilte die Kandidaturen aufgrund eines zuvor festgelegten Kriterienkatalogs und schlug daraufhin der Delegiertenversammlung Jasmine Huber zur Wahl vor. Die Delegierten haben nun entschieden: Zwar durfte Willi Lindner einen Achtungserfolg erzielen, letztlich schaffte aber Jasmine Huber die Wahl auf Anhieb. Sie wird ihr Amt per 01.01.2020 antreten. (mgt)

Jasmine Huber

Jasmine Huber

Meistgesehen

Artboard 1