Gemeindeversammlung
Der reiche Teamplayer: Unterramsern beteiligt sich an Badi-Sanierung

Die Gemeindeversammlung Unterramsern genehmigt eine positive Rechnung und den Beitritt zur Wasserversorgung Mittlerer Bucheggberg.

Hans Peter Schläfli
Drucken
Teilen
Unterramsern steht finanziell gut da.

Unterramsern steht finanziell gut da.

Felix Gerber

«Unterramsern ist ein Dorf, in welchem man sich noch kennt und bereit ist, seinen Teil am öffentlichen Leben zu leisten», schreibt der ehemalige Gemeindepräsident Hanspeter Ziegler auf der Homepage der Einwohnergemeinde. Die Rechnungsgemeindeversammlung war ein gutes Beispiel dafür. Der aktuelle Gemeindepräsident Markus Menth durfte 25 Stimmberechtigte im Restaurant Pflug begrüssen, was bei einer Einwohnerzahl von 220 eine beachtliche Quote ist.

«Fast 160'000 Franken haben wir vorwärts gemacht, darüber dürfen wir uns freuen.» So begann Finanzverwalter Ruedi Ziegler seine Präsentation der Abschlussrechnung des Jahres 2020. Budgetiert war eine «schwarze Null». Mit dem neuerlichen Gewinn ist das Vermögen auf über 6800 Franken pro Einwohner angewachsen, womit Unterramsern zu den reichsten Solothurner Gemeinden zählt.

Feuerwehrauto kostete weniger als budgetiert

Gründe für den guten Abschluss gebe es viele. «Für unsere gemeinsame Feuerwehr hat Messen ein neues Tanklöschfeuerzeug gekauft, und unser Anteil war 11'000 Franken kleiner, als wir budgetiert hatten», erklärte der Finanzverwalter. Frei nach dem Motto, dass nur reich wird, wer sparen kann, kam aus dem Plenum an der Gemeindeversammlung die Frage, was mit dem Geld aus dem Verkauf des alten Fahrzeuges passiert ist.

Ruedi Ziegler versprach, dass er in Messen nachfragen werde. Die Rechnung 2020 wurde von den anwesenden Stimmberechtigten einstimmig genehmigt.

Sagigrube, Badi Messen und Wasserversorgung

Die Sanierung der Sagigrube ist schon länger ein Thema. Nun sollen Kernbohrungen gemacht werden, um die Umweltrisiken genauer zu analysieren. «Im besten Fall ist das Grundstück nicht sanierungsbedürftig, und es darf wie bisher weitergenutzt werden», sagte Gemeindepräsident Menth.

Für den Winter 2022/23 ist die Sanierung der Badi Messen geplant. Diese werde 3,5 Millionen Franken kosten, erklärte Peter Iseli vom Zweckverband Schwimmbad Messen. Exakt 5,48 Prozent der Kosten, also rund 191'000 Franken, muss laut Reglement des Zweckverbandes die Gemeinde Unterramsern übernehmen. Das Dorf zeigte sich als Teamplayer und genehmigte den Beitrag ebenfalls einstimmig.

Unterramsern war seit längeren auf der Suche nach einer neuen Lösung bei der Wasserversorgung. Nach einer überzeugenden Infoveranstaltung vor einigen Tagen war der Beitritt zum neuen Zweckverband Wasserversorgung Mittlerer Bucheggberg nur noch eine Formsache, dieser wurde diskussionslos durchgewinkt.

Kennzahlen zur Rechnung 2020 von Unterramsern

Rechnung 2019 Rechnung 2020
Erfolgsrechnung (Angaben jeweils in 1000 Fr.)
Gesamtaufwand922907
Gesamtertrag1’0451’066
Jahresergebnis-123-159
Steuereinnahmen nat. Pers.713782
Steuereinnahmen jur. Pers.-1812
übrige Steuereinnahmen13035
Gesamtabschreibungen (inklusive Spezialfinanzierung)3030
Investitionsrechnung (Angaben jeweils in 1000 Fr.)
Investitionsausgaben025
Investitionseinnahmen616
Nettoinvestitionen-6119
Weitere Kennzahlen (in Prozent)
Steuerfuss nat. Pers.115115
Steuerfuss jur. Pers.9090
Selbstfinanzierungsgradkeine Invest.977
Eigenkapitaldeckungsgrad97116
Netto-Vermögen pro Kopf6’1926’827
Netto-Schulden pro Kopf

Aktuelle Nachrichten