Corona

Sportzentrum Zuchwil führt Time-Slots bei Wellness-Anlagen ein

Der Wellness Pool im Sportzentrum Zuchwil. (Archiv)

Der Wellness Pool im Sportzentrum Zuchwil. (Archiv)

Ab dem 3.Oktober gibt es für Besuche Zeitfenster für den Besuch im Wellness-Bereich des Sportzentrums Zuchwil. Die Kunsteisbahn wird ab 24.Oktober eröffnet.

Mit seinen Wellness-Anlagen ist das Sportzentrum Zuchwil besonders gefordert, die vorgegebene Kapazitäten und Schutzmassnahmen einzuhalten. Für Besuche ab 3. Oktober kann via Homepage für den WellnessPool und die Sauna-Anlagen ein Eintritt für ein bestimmtes Zeitfenster (sogenannte Time-Slots) reserviert werden. «Nur so haben die Gäste die Gewähr, dass sie sicher Zugang erhalten und die Anlagen nur mit der maximal erlaubten Besucheranzahl gemäss Schutzkonzept belegt sind», teilt Marcel Siegenthaler, Sportchef und Stellvertretender Direktor des Sportzentrums mit.

Täglich gebe es in allen Anlagen zwischen vier und fünf Slots (je nach Anlage zwischen 2 bis 3 Stunden), damit möglichst vielen Gästen die Möglichkeit für einen Besuch der Sauna-Anlage oder des Wellness-Pools ermöglicht werden könne. Gäste würden aber auch vor Ort einen Eintritt erhalten, wenn die maximal gleichzeitige Besucheranzahl noch nicht erreicht sei.

Nicht betroffen vom Time-Slot-System sind die Traglufthalle, das Hallenbad und der Ende Oktober beginnende Eislauf, weil in diesen Anlagen die Kapazitäten gross genug sind, so dass nur in Extrem-Fällen die maximale Besucherzahl erreicht wird. Es wird dann spontan ein Warte-System für weitere Gäste eingerichtet.

Eiszeit beginnt nach den Schulferien

Ab Samstag, 24. Oktober, herrscht wieder Eiszeit auf den Anlagen des Sportzentrums Zuchwil. Das Aussen-Eisfeld wird eröffnet. Bis Ende Februar steht die Kunsteisbahn der Öffentlichkeit täglich zur Verfügung für Eislauf oder «Hockeyle». Mietschlittschuhe in allen Grössen sind vorhanden. Am Sonntag kommt die beliebte Eis-Bar auf dem Eisfeld zum Einsatz.

An Samstagabenden wird der Eislauf unter spezieller Ambiance und mit verschiedenen Anlässen angeboten. Das aktuelle Schutzkonzept sieht keine Maskentragpflicht beim öffentlichen Eislauf vor. Aufgrund der Hygiene-Massnahmen können bei der Schlittschuh-Ausgabe längere Wartezeiten entstehen.

Erste Eis-Disco am 14. November

Die Highlights der kommenden Monate werden drei Eis-Discos bilden. Die erste Eisdisco ist für den Samstag, 14. November, terminiert, die zweite am 30. Dezember und die dritte am Samstag, 30. Januar, jeweils von 18 bis 22 Uhr. Alle drei Events finden grundsätzlich auf der offenen Kunsteisbahn statt.

Bei Schlechtwetter wird in die Eishalle «gezügelt», die Discos finden also auf alle Fälle statt. Jede Altersgruppe ist willkommen. Es gibt eine spezielle Beleuchtung und den Auftritt von Mr. «DJ Pit». Und natürlich ist auch die beliebte «Eis-Bar» im Einsatz. (mgt)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1