Basel/Biberist

«Papieri»-Besitzerin Hiag konzentriert sich aufs Geschäft mit Immobilien

Die Hiag ist Besitzerin des Papieri-Areals. (Archiv)

Die Hiag ist Besitzerin des Papieri-Areals. (Archiv)

Die Firma Hiag, Besitzerin des Papieri-Areals in Biberist, stoppt die Entwicklung einer eigenen Multicloud-Plattform. Dies erklärt die Firma in einer Medienmitteilung. Sie will sich auf das Kerngeschäft Immobilienentwicklung konzentrieren. Die Tochtergesellschaft Hiag Data wird restrukturiert und auf die digitale Erschliessung der Hiag-Areale ausgerichtet, wobei die bestehende Hard- und Software zum Teil weiterhin zum Einsatz kommt.

Ende Juni dieses Jahres wurde bereits das Ende der Evaluation einer Partnerschaft mit Six für die Entwicklung und den Vertrieb eines Secure Swiss Cloud Service für den Schweizer Finanzmarkt bekannt gegeben. Nun hätten die Gespräche in den letzten Tagen gezeigt, dass sich eine Öffnung des Projekts für weitere qualifizierte Partner nicht im vom Verwaltungsrat vorgegebenen Zeitrahmen realisieren lasse.

Wie angekündigt, revidiere Hiag deshalb auch die Ergebniserwartungen für das Geschäftsjahr 2019 aufgrund der Neuausrichtung von Hiag Data und werde anlässlich der Publikation des Halbjahresergebnisses am 2. September im Detail darüber informieren. (mgt/uby)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1