Oberdorf

Finanzkompetenz Hallenbad ist geregelt

Das Hallenbad im Untergeschoss der Turnhalle in Oberdorf verursacht in den nächsten zehn Jahren einen Investitionsbedarf von 2 Millionen Franken. Nun wurde die Finanzkompetenz an die Spezialkommision übergeben.

Das Hallenbad im Untergeschoss der Turnhalle in Oberdorf verursacht in den nächsten zehn Jahren einen Investitionsbedarf von 2 Millionen Franken. Nun wurde die Finanzkompetenz an die Spezialkommision übergeben.

Der Gemeinderat von Oberdorf vergab die Finanzkompetenz an die Spezialkommission für die Sanierung des Hallenbades

An der letzten Sitzung des Gemeinderates Oberdorf wurden diverse Kredite für Arbeiten an Leitungen genehmigt. Als Erstes sind es 252'891 Franken für die Tiefbauarbeiten für die Ersatzwasserleitung an der Balmfluhstrasse. Dazu kommen 47'727 Franken für den eigentlichen Leitungsbau.

Weitere 90 000 Franken werden pauschal nach den Sanierungsvorgaben nach GEP (Generelles Entwässerungsprojekt) eingesetzt für die Sanierung der Kanalisation im Engelweg, im Hasenmattweg und im Wildbachweg.

Der Gemeinderat hat dem Vorschlag der Spezialkommission für die Sanierung des Hallenbades zugestimmt, die Finanzkompetenz für Beträge bis 100'000 an die Kommission zu vergeben. Für grössere Beträge ist der Gemeinderat zuständig.

Als Letztes hat der Gemeinderat sich positiv über die geplanten Fusion der Spitex Langendorf-Oberdorf mit Solothurn geäussert. Man warte nun gespannt auf den neuen Leistungsauftrag. (rm)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1