Messen

Das MediZentrum hat einen Container für Coronapatienten aufgestellt

Coronapatienten können neu ausserhalb der Praxis untersucht werden.

Coronapatienten können neu ausserhalb der Praxis untersucht werden.

Das MediZentrum in Messen hat einen Container aufgestellt, um Patienten mit Verdacht auf das Coronavirus ausserhalb der eigentlichen Praxis untersuchen zu können. Der Container, für den nachträglich ein Baugesuch gestellt werden musste, steht beim Parkplatz neben dem Haupteingang. Um Wartezeiten und Menschenansammlungen zu verhindern, werden Patientinnen und Patienten gebeten, sich vorgängig telefonisch anzumelden. Einen Termin in Zusammenhang mit dem Coronavirus gebe es in aller Regel abends zwischen 16 und 18 Uhr.

Das MediZentrum macht zudem darauf aufmerksam, dass Menschen mit akuten Atemwegssymptomen, Halsweh, Husten und/oder Fieber nicht mehr in die Öffentlichkeit gehen und schnellstmöglich einen Termin bei einem Arzt vereinbaren sollten. Im Medizentrum selbst werden Patientinnen und Patienten normal empfangen und behandelt. Das Personal des MediZentrums trägt Masken und neu werden auch die Patienten gebeten, eine Maske mitzubringen und zu tragen. (rm)

Meistgesehen

Artboard 1