Subingen
Das erste Album der Gruppe con brio aus dem Wasseramt

Die Band «con brio» hat ihre erste CD veröffentlicht. Es sind alles Kollegen, die sich von den wasserämter Musikschulen kennen. Am Freitag findet die CD-Taufe statt.

Drucken
Teilen
Von links: Sandro Reichen, Stefanie Frei, Christoph Studer, Tanja Knoblauch und Rebecca Hagmann.

Von links: Sandro Reichen, Stefanie Frei, Christoph Studer, Tanja Knoblauch und Rebecca Hagmann.

zvg

Die Geschichte der Gruppe con brio beginnt vor sieben Jahren, als ein Gitarrenduo bestehend aus Tanja Knoblauch und Christoph Studer weitere Musiker hinzuzieht, um ein grösseres Ensemble zu bilden. So besteht con brio seit längerer Zeit in der Besetzung Stefanie Frei (Gesang, Percussion), Sandro Reichen (Violine), Rebecca Hagmann (Cello, Bass), Tanja Knoblauch (Gitarre) und Christoph Studer (Gitarre, Mandoline).

Es sind alles Kollegen, die sich aus den Musikschulen im Wasseramt kennen und beschlossen haben, jährlich mehrere Konzerte zu geben. Dabei hat sich im Laufe der Zeit und vielen Konzerten ein breites Repertoire herausgebildet. Die Formation mit Gesang, den Streich - und Zupfinstrumenten garantiert ein spezielles Klangerlebnis. Prädestiniert dafür ist die spanische und südamerikanische Volksmusik oder auch Tangos von Piazzolla. Ebenso bietet sich der reiche Fundus an keltischer Musik an.

Die Gruppe con brio spielt aber auch Musik aus dem klassischen Bereich, seien es Kunstlieder von Mozart und Schubert oder Stücke aus Opern und Operetten. Dabei werden immer ein auf das bestehende Instrumentarium zugeschnittenes Arrangement erarbeitet und in sich stimmige Programme zusammengestellt. So kann man an den Konzerten schnelle Tänze, irische Jigs, italienische Tarantellas oder melancholisch verträumte Musik aus Osteuropa hören.

Mit der bei «moe music productions» live aufgenommen CD hat die Gruppe con brio versucht, die Stimmung eines Konzertes einzufangen. Darauf zu hören sind süditalienische Volkslieder, keltischer Musik und osteuropäische Volks– und Zigeunermusik. (mgt)

Am Freitag 24. August feiert die Formation ihre CD-Taufe um 19 Uhr im Landhaus Solothurn.

Aktuelle Nachrichten