Gemeindeversammlung

Bellach hat wieder eine Jugendarbeit

Jugendliche spielen im früheren Jugendraum von Bellach am Töggelikasten.

Jugendliche spielen im früheren Jugendraum von Bellach am Töggelikasten.

Die Gemeindeversammlung beschloss, die Kinder- und Jugendarbeit wieder für zwei Jahre aufzunehmen.

Die Gemeindeversammlung von Bellach wurde von 99 Stimmberechtigten besucht. Die Versammlung sei ohne viele Gegenstimmen verlaufen, berichtet Gemeindeschreiber Dieter Schneider. Beschlossen wurde, die Kinder- und Jugendarbeit wieder für zwei Jahre aufzunehmen. Dazu wurde ein Kredit von 120000 Franken (pro Jahr 60000 Franken) genehmigt. Ebenfalls zugestimmt hat die Versammlung einem Kredit von 1,2 Mio. Franken für die Sanierung Kindergarten Grederhof.

Hauptgeschäft war das Budget 2020. Die Erfolgsrechnung prognostiziert einen Ertragsüberschuss von 435070 Franken. Investiert werden netto 2181000 Franken. Die Spezialfinanzierung Wasserversorgung schliesst positiv ab mit 37400 Franken. Die Abwasserbeseitigung (–159900 Franken) und die Abfallbeseitigung (–17600 Franken) weisen Aufwandüberschüsse auf.

Weiter hat die Versammlung die überarbeitete Dienst- und Gehaltsordnung genehmigt. Diese wird zur Genehmigung dem Volkswirtschaftsdepartement, Amt für Gemeinden, eingereicht. Die Dienst- und Gehaltsordnung tritt per 1. Januar 2020 in Kraft.

Meistgesehen

Artboard 1