Kantonsratswahlen
13 Personen wollen den Kanton grüner gestalten

Die Grünen Bucheggberg-Wasseramt nominierten für die Kantonsratswahlen.

Drucken
Teilen
Die Kandidierenden samt Regierungsrätin Brigit Wyss (hinten rechts).

Die Kandidierenden samt Regierungsrätin Brigit Wyss (hinten rechts).

zvg

Coronagerecht trafen sich die Mitglieder der Grünen Amtei-Sektion Bucheggberg-
Wasseramt im Sportzentrum Zuchwil zur Nomination ihrer Kandidierenden für den Kantonsrat. Die Co-Präsidenten David Gerke und Reto Affolter durften erfreut feststellen, dass sich insgesamt 13 Frauen und Männer aller Altersgruppen für Grüne Politik im Kanton engagieren möchten.

Zu Beginn wurden die Versammlungsteilnehmer von Regierungsrätin Brigit Wyss und Nationalrat Felix Wettstein überrascht, die persönlich mit Grussworten vorbeikamen. Virtuelle Glückwünsche kamen zudem von Kantonalpräsidentin Laura Gantenbein. Aufgestellt und gestärkt mit so viel Polit-Power wurden die Kandidierenden einstimmig nominiert. (mgt)

Zur Wahl stellen sich folgende Personen:

Die amtierende Kantonsrätin Simone Wyss Send (Biberist), Julia Hostettler (Obergerlafingen), Rebekka Matter-Linder (Oekingen), Hanna Bahr von Burg (Luterbach), David Gerke (Biberist), Zahid Butt (Kriegstetten), Oleg Etienne Kaufmann (Recherswil), Noe Loosli (Zuchwil), Matthias Ostermeier (Kyburg-Buchegg), Alexander Schiendorfer (Biberist), Martin Schweizer (Biberist), Benjamin Studer (Zuchwil), Adrian Vollenweider (Biberist)