Sammelprojekt

12 Gemeinden wollen rund 31 Flurwege sanieren

Ein grosser Teil der sanierungsbedürftigen Flurwege liegen in den Bezirken Lebern, Bucheggberg und Wasseramt. (Symbolbild)

Ein grosser Teil der sanierungsbedürftigen Flurwege liegen in den Bezirken Lebern, Bucheggberg und Wasseramt. (Symbolbild)

Dem Solothurner Regierungsrat wird wieder ein Sammelprojekt von Flurwegen, die saniert werden müssen, präsentiert. Dieses Jahr wollen 12 Gemeinden insgesamt 31 Flurwege sanieren.

Alle Jahre wird dem Regierungsrat ein Sammelprojekt von Flurwegen, die wiederhergestellt werden müssen (PWI), präsentiert. Im Jahr 2018 wollen 12 Gemeinden insgesamt 31 Flurwege sanieren. Ein grosser Teil davon, nämlich 23 Wege, liegt in den Bezirken Lebern, Bucheggberg und Wasseramt. Die Gemeinden profitieren mit dem Sammelprojekt von Beiträgen des Kantons und des Bundes.

Am meisten Wege sollen in Buchegg saniert werden, nämlich gleich sechs Stück. 1630 Meter werden mit einem neuen Mergelbelag versehen, 1110 erhalten eine neue Oberflächenbehandlung (OB) mit Bitumen. Insgesamt werden dafür 247'600 Franken ausgegeben, beitragsberechtigt sind 86'125 Franken. In Messen sind es fünf Flurwege. 1590 Meter neuer Mergelbelag und 140 Meter mit OB. Von den 82'820 Franken sind 43'250 Franken beitragsberechtigt. Auch in Etziken werden fünf Flurwege saniert. Die Wegstücke sind 1285 Meter lang und erhalten einen neuen Mergelbelag, was Kosten von total 76'413 Franken auslöst. Davon sind 32'125 Franken beitragsberechtigt.

In Oberdorf möchte man 3 Flurwege flicken lassen. 1055 Meter mit Mergelbelag, 235 Meter mit OB. 37'000 Franken werden aufgewendet, 32'500 Franken sind beitragsberechtigt. Kosten von 8000 Franken, die voll beitragsberechtigt sind, lösen die 500 Meter Mergelbelag auf zwei Flurwegen in Recherswil aus. In Günsberg ist es ein Flurweg (545 Meter Mergelbelag für 19 585 Franken) und in Hüniken ist es ebenfalls ein Weg, der auf einer Länge von 955 Metern mit Mergel versehen wird (41'256 Franken). (rm/rrb)

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1