Walter Steinmann löst Brigit Wyss ab, welche seit 2010 dem Gremium vorstand und wegen ihrer neuen Funktion als Regierungsrätin des Kantons Solothurn das Mandat aufgeben musste. In einer Mitteilung dankt das Ökozentrum Brigit Wyss für deren engagierte und kompetente Führungsarbeit.

Walter Steinmann, bis September 2016 langjähriger Direktor des BFE (Bundesamt für Energie), verfüge über ausserordentliche Branchenkenntnis des Energiesektors und grosse Erfahrung in den Bereichen Innovationsförderung, Unternehmensberatung und Coaching. Somit sei Walter Steinmann ein wertvoller Partner für das Innovations- und Bildungsinstitut aus Langenbruck (BL).

Der Stiftungsrat soll nach Ansicht von Walter Steinmann in den nächsten Jahren die strategische Ausrichtung des Zentrums enger begleiten und auch bei der Umsetzung als engagierter Sparring-Partner mitwirken. Er sieht sich darüber hinaus als Vermittler von Kontakten zwischen Forschung und Unternehmen und als Türöffner bei wichtigen Institutionen. (mgt/uby)