Am Dienstagabend, 12. März 2019, fand ein Bürger in unwegsamen Gelände bei Niederwil eine tote Frau und alarmierte die Polizei. Wie die Kantonspolizei Solothurn mitteilt, konnte die Verstorbene inzwischen als die 59-jährige Frau identifiziert werden, die seit dem 6. Januar 2019 ab ihrem Domizil in Neuendorf vermisst wurde. Die bisherigen Ermittlungen ergaben keine Hinweise auf eine Fremdeinwirkung. Weitergehende Angaben werden aufgrund des Persönlichkeitsschutzes nicht gemacht.