Auf einen Blick: Das ist im Kanton Solothurn heute Freitag wichtig

Start in den Tag
Auf einen Blick: Das ist im Kanton Solothurn heute Freitag wichtig

PD

Hier finden Sie eine Übersicht zu allen wichtigen Neuigkeiten und den besten Artikeln für den heutigen Tag.

Redaktion
Drucken

Guten Morgen liebe Leserinnen und Leser,

Es ist Freitag, der 23. September 2022. Das Wetter wird heute freundlich: Nachdem sich der Morgennebel aufgelöst hat scheint meist die Sonne, nur ab und zu Wolken. Am Morgen 4-7 Grad, am Nachmittag 19-21 Grad.

Das lesen Sie heute in unserer Zeitung:

Verzögerungen bei der Windkraft: Zumindest die Ziele sind ambitioniert. Aber im Kanton Solothurn ist noch keine einzige Windkraftanlage gebaut. Wie kann das sein? Dieser Frage ist Kantonsredaktorin Daniela Deck nachgegangen. Sie zeigt auf, wo es Projekte mit nennenswerten Fortschritten gibt. Und wo es weiterhin hapert. Klar ist: An der Nutzung der Windkraft führt kein Weg vorbei. Sonst kann die Abkehr von Erdöl und Gas hierzulande kaum gelingen.

Interessanter Fund: Der Niederbuchsiter Baumaschinenführer André Wirz hat ein gutes Auge. Denn er hat schon zum vierten Mal einen prähistorischen Fund gemacht. Diesmal hat er in der Kiesgrube Härkingen, seinem Arbeitsort, den Knochen eines Wildpferds gefunden, das in der letzten Eiszeit gelebt hat. «Ich schaue die Sachen halt an und steige aus der Maschine, wenn es nötig ist», sagt Wirz.

Beistände machen Fehler: Die Zahl der Staatshaftungsfälle im Kanton Solothurn steigt. Das war bereits im Sommer in dieser Zeitung zu lesen. Der Hauptgrund dafür: Private Kesb-Beistände, die Fehler machen. Abhilfe schaffen wollen die Behörden nun mit Nachhilfeunterricht.

Journalismus kostet. Wir recherchieren, schreiben und produzieren unsere Artikel selbst. Deshalb benötigen Sie zum Lesen der Mehrzahl unserer Artikel ein Abo. Hier finden Sie alle Infos: ein Monatsabo gibt's bereits ab 1 Franken!


Das macht in der Region Solothurn zudem heute Schlagzeilen: