Richtung Härkingen
Neuendorf: E-Bikerin stirbt nach Kollision mit Auto

Eine Velofahrerin wollte am Montag zwischen Egerkingen und Neuendorf eine Strasse überqueren und wurde dabei von einem Auto erfasst. Die E-Bikerin verstarb noch auf der Unfallstelle.

Drucken

Eine E-Bikefahrerin war am Montag, 2. Mai 2022, kurz vor 14 Uhr auf dem Wolfackerweg in Richtung Härkingen unterwegs. Sie wollte die Fridaustrasse überqueren. Dabei wurde sie von einem vortrittsberechtigten Auto erfasst, welches von Egerkingen in Richtung Neuendorf unterwegs war.

Gemäss Kantonspolizei Solothurn wurde die Velofahrerin in ein angrenzendes Feld geschleudert, wo sie schwer verletzt liegen blieb. Trotz eingeleiteter Rettungsmassnahmen verstarb die 68-jährige Frau noch an der Unfallstelle.

Die Unfallstelle am Montagnachmittag.

Die Unfallstelle am Montagnachmittag.

Kapo Solothurn

Die Autolenkerin blieb bei der Kollision unverletzt. Das Auto wurde abgeschleppt. Ein Care-Team war im Einsatz. Ebenso wie wie der Rettungsdienst, ein Helikopter der Alpine Air Ambulance (AAA) sowie die Staatsanwaltschaft und die Kapo Solothurn.

Wegen des Unfalls und der Unfallaufnahmen musste die Fridaustrasse am Montagnachmittag kurzzeitig für den Verkehr gesperrt werden.