Bonainvest/bonacasa

Personelle Veränderungen bei der Firma für smartes Wohnen

v.l.n.r: Alain Benz, neuer Geschäftsführer von bonacasa, Ivo Bracher, Gründer und Verwaltungsratspräsident, und Jacques Garnier, neuer Vorsitzender der Geschäftsleitung

v.l.n.r: Alain Benz, neuer Geschäftsführer von bonacasa, Ivo Bracher, Gründer und Verwaltungsratspräsident, und Jacques Garnier, neuer Vorsitzender der Geschäftsleitung

Stabwechsel bei der bonainvest Holding AG: Gründer Ivo Bracher übergibt seinen Posten als Vorsitzender der Geschäftsleitung an Jacques Garnier. Auch die Tochtergesellschaft bonacasa AG erhält einen neuen Geschäftsführer – und zieht um.

Jacques Garnier, bisheriger Leiter Finanzen, hat per 1. Juli 2020 neu die Funktion als Vorsitzender der Geschäftsleitung bei der bonainvest Holding. Er ist seit 2002 in der Unternehmensgruppe als Leiter Finanzen und als stellvertretender Geschäftsführer tätig und verfügt über langjährige Erfahrung in der Bau- und Baunebenbranche, wie es in einer Medienmitteilung der Firma heisst.

Ivo Bracher, heute Vorsitzender der Geschäftsleitung und Verwaltungsratspräsident, übergibt die Geschäftsleitung seinem Nachfolger und wird sich fortan auf das Präsidium des Verwaltungsrats der bonainvest Holding und als Delegierter des Verwaltungsrats auf die Weiterentwicklung der bonacasa AG konzentrieren.

Die Position des Leiters Finanzen und Mitglied der Geschäftsleitung wird per 1. Juli 2020 von Daniel Eggimann besetzt. 

Personelle Veränderungen bei bonacasa AG

Alain Benz, der seit 2013 im Unternehmen ist und bisher die Leitung der Unternehmensentwicklung und Marketing/Kommunikation der bonainvest-Gruppe verantwortete, hat – ebenfalls per 1. Juli 2020 – die Funktion als Geschäftsführer der bonacasa übernommen. Er promovierte 2013 mit seiner Dissertation zum Thema «Geschäftsmodelle für das Service-Wohnen» an der Universität St. Gallen.

Alain Benz folgt auf Hans Fischer, «der die bonacasa nach sieben Jahren auf eigenen Wunsch verlässt», wie es im Communiqué heisst. Ivo Bracher wird die Weiterentwicklung der bonacasa unterstützen. 

Organisatorische Entwicklungen und neuer Standort bei bonacasa AG

Die bonacasa konnte in den vergangenen Jahren ihr Wachstum im Geschäftskundenbereich stetig fortsetzen. In Zukunft wird sie sich gegenüber neuen Investoren öffnen und neue Geschäftsfelder erschliessen. Ebenso möchte der Verwaltungsrat den Marktauftritt für Endkunden und die Angebote für Geschäftskunden weiter stärken. Aus diesem Grund wurde beschlossen, die Marketing- und Kommunikationsabteilung von bonainvest Holding grossmehrheitlich sowie den Beratungsbereich «Heime und Gemeinden» in die bonacasa zu integrieren.

Weiter sollen die Vorteile und Chancen des Standorts Roggenpark (Portfolioliegenschaft von bonainvest Holding) in Oensingen mit dem erfolgreichen Smart Living Loft und drei digital vernetzten Musterwohnungen ganzheitlich für einen integrierten Auftritt genutzt werden. Aus diesem Grund verlegt die bonacasa per 3. August 2020 ihren Standort von Solothurn nach Oensingen. (mgt)

Meistgesehen

Artboard 1