Geschäftsjahr

Gewinn der Baloise Bank SoBa konnte erneut gesteigert werden

Jürg Ritz, Chef der Baloise Bank SoBa, kann mit dem Abschluss 2019 zufrieden sein.

Jürg Ritz, Chef der Baloise Bank SoBa, kann mit dem Abschluss 2019 zufrieden sein.

Erfreuliche Zahlen bei der Baloise Bank SoBa: Auch wenn das Zinsengeschäft lahmt, erzielt die Bank substanzielle Fortschritte.

Die Baloise Bank SoBa hat im vergangenen Geschäftsjahr den Gewinn auf 24.5 Mio. Franken (+3.3%) steigern können. Mit einem Nettozuwachs von 244 Mio. Franken (+3.9%) trägt das Hypothekargeschäft dazu bei, den Margenrückgang im Zinsengeschäft zu entschärfen. Die Bilanzsumme beträgt knapp 8 Mia. Franken.

Günstigere Refinanzierungsmöglichkeiten haben aufwandseitig für zusätzliche Entlastung gesorgt. Das Kreditportfolio weist unverändert tiefe Risikokosten aus. Die strategische Stossrichtung durch das Geschäftsmodell mit der Versicherung führt im Geschäftsjahr 2019 zu einem Wachstum von 23% bei der Anzahl Vermögensverwaltungsmandate.

Durch das erneut starke Wachstum und die gemäss Bank sehr gute Performance-Entwicklung im Kundenvermögen erhöht sich der Kommissionserfolg substanziell (+41%). Der erfolgreiche Ausbau des Vermögensgeschäfts über die letzten Jahre manifestiert sich im Ergebnis, schreibt die Bank

Auch unter Berücksichtigung der ausserordentlichen Markteffekte liegt der wiederkehrende Ertrag aus dem Wertschriften- und Anlagegeschäft mit rund 15 Mio. Franken über den Vorjahren.

Coronavirus: Massnahmen

In Anbetracht der besonderen Lage in Bezug auf das Coronavirus hat die Baloise Vorkehrungen getroffen, um die Gesundheit ihrer Mitarbeitenden, Kunden, Lieferanten und Partner zu schützen. Gleichzeitig wurde in den letzten Wochen intensiv an der Umsetzung eines Massnahmenplans gearbeitet, der die Weiterführung der Geschäftsaktivitäten sicherstellt.

Zum Schutz für Kunden und Mitarbeitende reduziert die Baloise Bank SoBa bis auf Weiteres ihr Niederlassungsnetz. Die Niederlassungen Solothurn, Olten, Grenchen und Dornach bleiben aber für dringliche Schaltergeschäfte weiterhin geöffnet.

Die Kunden sind dennoch gebeten, Bargeldbezüge möglichst an Bancomaten zu machen und alltägliche Bankgeschäfte über E-Banking, Mobile-Banking, Telefon oder E-Mail zu erledigen. Auch Versicherungsanliegen können per E-Mail oder Telefon adressiert werden. Die Baloise setzt somit laut eigener Aussage alles daran, ihren Kunden weiterhin den bestmöglichen Service zu bieten.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1