Auf HEBSORG.CH sollen zum ersten Mal überhaupt alle anerkannten Präventionsangebote im Kanton Solothurn zusammengefasst und einfach zu finden sein. Die Solothurner Spitäler AG (soH) und die Fachstelle Prävention & Gesundheitsförderung des Kantons überprüfen die Glaubwürdigkeit der Angebote, bevor diese in der Suchmaschine auftauchen. So haben die Benutzerinnen und Benutzer die Sicherheit, dass nur seriöse Angebote aufgeschaltet werden.

«Grundsätzlich können alle anerkannten Anbietender von Präventionsangeboten in den Bereichen psychische und körperliche Gesundheit, Ernährung, Bewegung, Gewalt, Sucht, Budget und Schulden ihre Angebote auf HEBSORG.CH aufschalten», heisst es in der Mitteilung der Staatskanzlei Solothurn.

Für Ärztinnen und Ärzte sowie alle Interessierten würde HEBSORG.CH zudem die Möglichkeit bieten, individualisierte Angebotsdossiers für sich selbst oder für ihre Patientinnen und Patienten zu erstellen. So könne die Ärztin oder der Arzt für eine Patientin oder einen Patienten die passenden Präventionsangebote aussuchen und in einem übersichtlichen Dossier mit nach Hause geben.

Die Managed Care Organisation PonteNet AG, ein Dienstleistungsunternehmen für Ärztenetzwerke, war massgeblich an der Entwicklung von HEBSORG.CH beteiligt, mit dem Ziel, ein für Ärztinnen und Ärzte nützliches Werkzeug zu schaffen. (sks)